© 2018 Wie ein Schmetterling UG (haftungsbeschränkt)

Systemische

Familienberatung

Wir leben in komplexen sozialen Gruppen.

Heute     leben     Kinder     schon     längst     nicht     mehr     nur     in     der     klassischen Familienstruktur.    Die    Herkunftsfamilie,    das    heißt    die    Familie,    in    der    man geboren    wurde,    wird    immer    häufiger    ersetzt    und    durch    Trennung    und Scheidung verändert oder neu zusammen gestellt.

Aus dem Familiensystem aussteigen

Das   heißt,   du   lebst   nicht   das   Leben   deiner   Eltern   unbewusst   weiter,   sondern   du kannst   dich   verändern   so   wie   du   es   willst   und   für   richtig   hälst.   Doch   dazu bedarf   es   der   Bewusstwerdung   dessen,   welche   Energien   im   Familiensystem herrschen.    Denn    nicht    alles,    was    unsere    Eltern    uns    vorgelebt    haben,    ist erstrebenswert,   doch   diese   Prägungen   leben   in   uns,   als   wäre   es   unser   eigenes Leben,    da    wir    immer    noch    im    Kind    fest    stecken    und    nicht    wirklich    die Verantwortung für uns selbst übernehmen. Ein   Kind   wird   geboren   und   ist   vollkommen.   Der   Einfluss   der   Eltern   und   deren Erwartungen   wirken   von   der   ersten   Stunde   auf   das   Kind   ein.   Daraus   folgt,   dass das    Kind    Teile    abspaltet,    es    fängt    an,    unvollkommen    zu    werden    und    trägt dadurch    Verletzungen    davon.    Das    Kind    bekommt    durch    die    Erziehung    das Gefühl,    dass    es    nicht    richtig    ist    so    wie    es    ist.    Dieser    Prozess    wird    auch Konditionierung     genannt.     Das     Kind     entwickelt     eine     Struktur,     die     auf Anerkennung   aus   ist.   Sein   Leben   beginnt   sich   zwischen   Grenzen   und   Offenheit, Bestrafung und Belohnung zu entwickeln. Diese   Überlebensstrategie   formt   die   Persönlichkeit   -   das   Kind   nimmt   die   Werte der   Eltern   auf   und   verinnerlicht   diese.   Von   diesem   Zeitpunkt   an   beginnt   das Kind,   durch   die   Brille   der   Eltern   zu   schauen.   Seiner   Denkweise   nach   tut   es   alles, um    den    Eltern    zu    gefallen,    um    Lob,    Anerkennung    oder    auch    Liebe    zu bekommen. Was   passiert,   wenn   es   nicht   die   Bedingungen   der   Mutter,   des   Vaters   oder   der Gesellschaft erfüllt? Ablehnung Bestrafung Ausschluss Abhängigkeit Beschimpfung Vernichtung Kritik Verletzung Alle    diese    Dinge    passieren    uns    Menschen,    auch    unseren    Eltern,    Großeltern usw.,   ihnen   ist   das   gleiche   widerfahren.   Es   wird   von   Generation   zu   Generation weiter   gegeben.   Wir   haben   unsere   Familiensysteme   und   in   diesen   sind   wir gefangen,   ohne   es   zu   merken.   Und   im   Alter   sind   wir   dann   unsere   eigenen Gefängniswärter. Wir   bieten   Ihnen   verschiedene   Methoden,   mit   deren   Hilfe   Sie   sich   von alten   Handlungsmustern   können!   Diese   Techniken   kommen   z.B.   aus   der Gestalttherapie ,       der       Genogrammarbeit ,       der       Sandspieltherapie ,       der F amilienaufstellungsarbeit , etc. Lernen Sie uns kennen! Terminvereinbarungen unter 0160 - 69 42 086
Wie ein Schmetterling Systemische Familienberatung & kinderorientiertes Elterncoaching Start Über uns Über uns Ponylütten Ponylütten Elterncoaching Elterncoaching Familienberatung Familienberatung Tiergestützte Therapie Tiergestützte Therapie Soziotherapie Soziotherapie Leistungen Leistungen Kontakt Kontakt
© 2018 Wie ein Schmetterling UG (haftungsbeschränkt)

Systemische

Familienberatung

Wir leben in komplexen

sozialen Gruppen.

Heute   leben   Kinder   schon   längst   nicht   mehr nur   in   der   klassischen   Familienstruktur.   Die Herkunftsfamilie,   das   heißt   die   Familie,   in   der man    geboren    wurde,    wird    immer    häufiger ersetzt   und   durch   Trennung   und   Scheidung verändert oder neu zusammen gestellt.

Aus            

dem            

Familiensystem

aussteigen

Das   heißt,   du   lebst   nicht   das   Leben   deiner Eltern   unbewusst   weiter,   sondern   du   kannst dich   verändern   so   wie   du   es   willst   und   für richtig     hälst.     Doch     dazu     bedarf     es     der Bewusstwerdung   dessen,   welche   Energien   im Familiensystem   herrschen.   Denn   nicht   alles, was   unsere   Eltern   uns   vorgelebt   haben,   ist erstrebenswert,   doch   diese   Prägungen   leben in   uns,   als   wäre   es   unser   eigenes   Leben,   da wir    immer    noch    im    Kind    fest    stecken    und nicht    wirklich    die    Verantwortung    für    uns selbst übernehmen. Ein   Kind   wird   geboren   und   ist   vollkommen. Der       Einfluss       der       Eltern       und       deren Erwartungen   wirken   von   der   ersten   Stunde auf   das   Kind   ein.   Daraus   folgt,   dass   das   Kind Teile    abspaltet,    es    fängt    an,    unvollkommen zu   werden   und   trägt   dadurch   Verletzungen davon.      Das      Kind      bekommt      durch      die Erziehung   das   Gefühl,   dass   es   nicht   richtig   ist so    wie    es    ist.    Dieser    Prozess    wird    auch Konditionierung         genannt.         Das         Kind entwickelt         eine         Struktur,         die         auf Anerkennung   aus   ist.   Sein   Leben   beginnt   sich zwischen   Grenzen   und   Offenheit,   Bestrafung und Belohnung zu entwickeln. Diese        Überlebensstrategie        formt        die Persönlichkeit    -    das    Kind    nimmt    die    Werte der   Eltern   auf   und   verinnerlicht   diese.   Von diesem   Zeitpunkt   an   beginnt   das   Kind,   durch die     Brille     der     Eltern     zu     schauen.     Seiner Denkweise   nach   tut   es   alles,   um   den   Eltern zu   gefallen,   um   Lob,   Anerkennung   oder   auch Liebe zu bekommen. Was   passiert,   wenn   es   nicht   die   Bedingungen der   Mutter,   des   Vaters   oder   der   Gesellschaft erfüllt? Ablehnung Bestrafung Ausschluss Abhängigkeit Beschimpfung Vernichtung Kritik Verletzung Alle    diese    Dinge    passieren    uns    Menschen, auch   unseren   Eltern,   Großeltern   usw.,   ihnen ist    das    gleiche    widerfahren.    Es    wird    von Generation    zu    Generation    weiter    gegeben. Wir    haben    unsere    Familiensysteme    und    in diesen     sind     wir     gefangen,     ohne     es     zu merken.   Und   im   Alter   sind   wir   dann   unsere eigenen Gefängniswärter. Wir   bieten   Ihnen   verschiedene   Methoden, mit      deren      Hilfe      Sie      sich      von      alten Handlungsmustern           können!           Diese Techniken        kommen        z.B.        aus        der Gestalttherapie ,   der   Genogrammarbeit ,   der Sandspieltherapie ,                                          der F amilienaufstellungsarbeit , etc. Lernen Sie uns kennen! Terminvereinbarungen unter 0160 - 69 42 086
Wie ein Schmetterling Systemische Familientherapie & kinderorientiertes Elterncoaching